Aussenarbeiten

Heute ging es (noch etwas verhalten) mit den Aussenarbeiten los. Die Kolonne, die unseren Rohbau erstellt hat war wieder an der Baustelle. Zunächst ging es mit dem Ausbessern der Isolierung um die EG-Decke herum weiter. Damit hatte letzte Woche schon ein Zwei-Mann-Trupp begonnen.
Als ich heute abend an der Baustelle war stand ein Bagger im Garten. Gebaggert war allerdings noch nichts sichtbares. Mal sehen wie das weiter geht.

EG-Decke 2/2

Heute gegen 11:00h (nach dem Regen von heute morgen) wurde die EG-Decke bei Reinbolds gegossen. ALs wir heute abend soum 17:30h dort waren, war der Beton noch ein wenig weich.
Auf der Pflüger-Seite ist jetzt das Küchenfenster komplett eingeschalt und an vielen anderen Stellen (Haustür, Ringanker in der Trennwand, oben auf den Stützsäulen neben den Schiebeelementen, …) wurde die nächste Lage Beton gegossen. An der Westfassade ist mit den Stürzen die Höhe erreicht, die mit Prorenbeton gemauert wird. Darüber kommt jetzt noch eine Steinhöhe, die aber mit Beton gegossen wird. Darauf kommt dann schon die Dachkonstruktion.
Die Ost- und die Südseite sind bereits komplett eingersüstet für die anstehenden Mauerarbeiten. Die anderen Seiten folgen nach dem Ausschalen der EG-Decke.
Neben dem Haus liegen noch jede Menge Eisen. Mal sehen wo die noch eingebaut werden.
Morgen wird ausgeschalt und die Treppen werden eingeschalt. Die Pflüger-Treppe zum DG war heute bereits teilweise eingeschalt als dem Vorarbeiter aufgefallen ist, daß durch die aktuell geplante Treppenposition der Zugang zur darunterliegenden Kellertreppe eine zu geringe Kopffreiheit hat. Nach Rücksprache mit dem Architektenbüro wird die Treppe jetzt 10cm weiter vorne begonnen wodruch ausreichend Kopffreiheit entsteht. Die Schalung mußte also entfernt werden und an der neuen Position wieder angebracht werden. Montag sollen dann beide Treppen betoniert werden.


Als wir gerade dei Baustelle verlassen wollten konten wir beobachten wie unser Kran mit dem benachbarten Kran „Kontakt“ gemacht hat. Das war wohl nicht so geplant. Ist aber nichts passiert.

Panorama des Tages

EG-Decke 1,5/2

Auf der Pflüger-Seite geht es jetzt schon ein wenig mit den Aussenmauern im DG weiter (Bild 1) und der Sturz über dem Küchenfenster ist eingeschalt worden (Bild 2).
Auf der Reinbold-Seite ist die Decke komplett eingeschalt inklusive der Sturz des Fensters ohne Rolladen und der Haustür (Bild 3+4). Auch der Ringanker in der Trennwand ist eingeschalt (Bild 5).
Rund um das Haus ist jetzt verfüllt, da das Gerüst für DG und Dach aufgestellt werden soll (Bild 6). Neben der Zisterne ist jetzt ein Schacht für den Anschluss des gesamten Abwassers an den Kanal gesetzt worden (Bild 7).
Und es sind jede Menge Steine angeliefert worden (Bild 8).


Panorama des Tages

EG-Rohbau Decke 1/2

Die Decke über dem EG-Pflüger ist gegossen worden (Bild 1). An der Nordseite sitzt der Lichtschacht und die Abwasserleitungen für die Dachentwässerung sind für den gesamten Reinbold-Teil fertig (Bild 2).
Auf Bild 3 sieht man den nun auf etwa EG-Höhe gemauerten Schornstein und die nun geschlossene Trennwand. Auf Bild 4 sieht man den Schornstein von der anderen Seite und die gegossene Stützsäule am Schiebeelement im Wohnzimmer (Reinbold).


Panorama des Tages

EG-Rohbau IX

Bei der Kanalisation geht es voran. Rund ums Haus liegen jetzt Entwässerungsrohre bis zur Zisterne (Bild 1-3).
Die EG-Decke (Pflüger) war heute abend komplett eingeschalt (Bild 4). Bei meinem Besuch gegen 17:00h war der Statiker gerade bei der Abnahme der Deckenkonstruktion – alles in Ordnung. Somit kann morgen der Beton kommen, denn der Elektriker war auch schon da um die notwendigen Kable in die EG-Decke zu legen (Bild 5).
Die Schornstein-Steine liegen nun ausgepackt an Ort und Stelle und warten darauf verbaut zu werden (Bild 6).

EG-Rohbau VIII – update

Hier ein kleines Foto-Update vom Samstag abend nachdem die Arbeiten fürs Wochenende abgeschlossen wurden:
Bild 1 – Die EG-Mauern bei Reinbolds sind fertig (volle Höhe)
Bild 2 – Treppenhaus Reinbold
Bild 3 – EG-Bad (Duschwand) Reinbold
Bild 4 – EG-Decke für die Ankleide (Pflüger)
Bild 5 – Der Abwasseranschluß ans Haus ist fertig und schon wieder verfüllt.
Bild 6 – mehr Sand

EG-Rohbau VIII

Heute wird die EG-Decke auf der Pflüger-Seite aufgelegt, die dann am Montag nachmittag betoniert werden soll.
Auf der Reinbold-Seite sind nun alle Wände so hoch gemauert wie auf der Pflüger-Seite. Weiter geht es nachdem die Decke auf unserer Seite betoniert wurde.


Die Kanalringe für den Anschluß an die Kanalisation liegen auch schon bereit (Bild 5) und Robin hat sich den Minibagger mal ganz genau angeschaut (Bild 6).

EG-Rohbau VII

Heute sind die Vorbereitungen für die EG-Decke getroffen worden. In den Zimmern über denen die Decke liegen wird sind Abstützungen installiert worden (Bild 1). Die Betonstützen wurden ausgeschalt und über der Haustür ist ein Sturz eingeschalt worden. An der Treppe EG-OG sieht man jetzt den Wechsel von 17,5er Steinen zu 11,5er Steinen damit die Treppe oben etwas breiter ist (Bild 2) und durch unser nun tiefer liegendes Küchenfenster hat man einen schönen Panoramablick ins Tal (Bild 3).

Auf der Reinbold-Seite sind – bis auf das Gästebad – alle Mauern schon ganz oder teilweise gemauert (Bild 4). Dabei fällt ganz schön viel Porenbetonabfall an (Bild 5 von Robin aufgenommen).


Auf Bild 6 steht Robin in Oma und Opas Haustür und hat gefragt wie Oma und Opa denn da hochkommen wollen.

Panorama des Tages

EG-Rohbau VI

Auch am Tag der Deutschen Einheit waren wir auf unserer Baustelle um den Baufortschritt vom 2.10 zu begutachten.
Die Stürze für die Fenster ohne Rolladen (Bad und WC) sind nun eingeschalt (Bild 1). Die Stützsäulen an unserer Haustür und der Terassentür sind betoniert worden (Bild 2). Auf der Reinboldseite ist die Kellertreppe ausgeschalt worden (Bild 3) und bei 2 Mauern ist die erste Steinreihe gemauert worden.
Ausserdem wurden jede Menge Porenbeton- und K-S-Steine angeliefert (Bild 4+5). 2 Paletten mit den Schornsteinelementen liegen auch schon an der Baustelle (Bild 6).